Warenkorb

 

 

Saarländischer Jagdfalkenhof

 

am Linslerhof

 

 

In einer Zeit, die geprägt ist durch eine hohe moralische Wertvorstellung unserer Gesellschaft, gleichzeitig aber auch Bei-spiel ist für eine noch nie da gewesene Natur ferne, sind viele Menschen von der Schönheit, Eleganz, Kraft und Archaik, der Greifvögel fasziniert.

 

Falknerei aber ist kein Hobby oder adliges Freizeitvergnügen, welches man einfach betreiben und wieder lassen kann, sondern eine Lebenseinstellung, die durch Fachwissen, Professionalität und Charakter getragen wird. 

 

Falknerei repräsentiert jagdliche Leidenschaft in ursprüng-licher Form. Wenn der Falkner aber im Rahmen der Aus-übung der Beizjagd in die Interaktion mit dem Greifvogel eintritt tut er mehr als im traditionellen Sinne zu jagen. Es geht nicht alleine um das „materielle“ Beute machen. Der Falkner will den Ablauf der Natur, den die Beizjagd bietet, erleben. Der wirkliche Falkner hat die Natur „erlernt“ und taucht in sie ein, ohne ihre Eigengesetzlichkeiten anzutasten, er erlebt sie. 

 

Beizjagd ist hautnah erlebte Natur. 

 

Der Saarländische Jagdfalkenhof sieht seine Zielsetzung in der Jagd mit Greifvögeln, der Ausbildung von Falknern und in der naturpädagogischen Bildung von Nichtjägern.

 

Hier finden Sie uns

 

E-Z-N

Roman Wüst activities

info@e-z-n.eu

Infotelefon

+49 6842 - 70 86 424

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.